People 30.04.2013

— Original-Beitrag vom 30.04.2013 —

Ich twittere. Manchmal auf englisch, manchmal auf deutsch. Letztens habe ich mich über “Menschen” ausgelassen:
Some people just shouldn’t reproduce. And by some I mean all. All of them. Only those who are not people but very special should be allowed. And by special I mean really really special. That kind of special getting treated as weird or a freak by people. The freaks are those showing real genetical process and that’s what reproduction is all about. So why allow those who try to be or are normal to have sex at all? That’s the real cruelty to mankind. Fuck people.
Auch wenn dieser Ausgass das Produkt einer Hasswelle war, die ich in dem Moment hatte, kann ich jetzt nicht sagen, dass ich anderer Meinung wäre. Wer heutzutage irgendwo so besonders ist, dass es so anders ist dass es auffällt, wird erstmal als Freak bezeichnet, behandelt und ausgeschlossen, wenn dieser sich selbst dennoch treu ist und nicht versucht es zu verstecken. Außer diese “Besonderheit” geht einher mit großer sozialer Kompetenz und keiner Introvertiertheit – aber wie viele, die wie ich sind, wissen werden, ist das selten der Fall. Besonders, wer in irgendeiner Weise psychisch weiterentwickelt ist, hat gar keine andere Möglichkeit, als sich zu introvertieren, denn er hat niemanden der ihn richtig versteht.
Apple, deren Produkte ich äußerst schätze, schreib einmal:
“Here’s to the crazy ones. The misfits. The rebels. The troublemakers. The round pegs in the square holes. The ones who see things differently. They’re not fond of rules. And they have no respect for the status quo. You can quote them, disagree with them, glorify or vilify them. About the only thing you can’t do is ignore them. Because they change things. They push the human race forward. And while some may see them as the crazy ones, we see genius. Because the people who are crazy enough to think they can change the world, are the ones who do.”
Ganz meine Meinung. Wiser words have not been spoken very often.
Welt, Menschen, people, öffnet eure kleinen Welten für neues, denn sonst gehen die wirklich fortschrittlichen ein, und ihr seid die, die dann keine Antigravitationsskateboards, Urlaube auf dem Mars oder den perfekten Kommunismus erleben dürft – denn diese Dinge werden immer nur von denen er- oder gefunden oder durchgesetzt, die die Welt erst als verrückt bezeichnet! Was ist das für eine Welt, in der man erst als Freak, verrückt, größenwahnsinnig und dann erst als Held gelten kann? Keine Welt, in der ich tatenlos leben will.

Advertisements

Share your thoughts

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s